Finanzierung

Die Editorial Base der CHMG wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), die Deutsche Krebshilfe e.V.,  sowie das Förderprogramm der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln “Köln Fortune” gefördert.

Weiterhin werden zur Zeit folgende Projekte im Rahmen des Förderprogramms klinische Studien durch das BMBF gefördert:

  • Intravenöses Eisen versus orales Eisen versus kein Eisen mit oder ohne Erythrozyten-stimulierende Faktoren (ESAs): Ein systematisches Review mit Netzwerkanalyse (BMBF gefördert; FKZ: 01KG1405)

  • Bisphosphonate oder RANK-Liganden bei Brustkrebspatienten: eine Netzwerkanalyse (BMBF gefördert; FKZ: KS2014-25)

  • Antiemetika bei moderat und stark emetogener Chemotherapie: Ein systematisches Review mit Netzwerk Meta-Analyse (BMBF gefördert; FKZ: KS2014-146)

Es werden zur Zeit folgende Projekte durch die Deutsche Krebshilfe gefördert:

  • S3-Leitlinie: Diagnostik, Therapie und Nachsorge für Patienten mit einer chronischen lymphatischen Leukämie

  • S3-Leitlinie: Aktualisierung der interdisziplinären Leitlinie zur Diagnostik, Therapie und Nachsorge des Hodgkin Lymphoms bei erwachsenen Patienten 

  • S3-Leitlinie: Diagnostik, Therapie und Nachsorge für Patienten mit einem follikulären Lymphom